Jugendprojekt-Wettbewerb 2023 startet

Kreative Projekte von und fĂŒr junge Leute aus Liechtenstein gesucht. 

Der Interregionale Jugendprojektwettbewerb (JPW) geht in die nĂ€chste Runde und bietet jungen Leuten zwischen 13 und 24 Jahren die einmalige Chance, ihre kreativen Ideen und innovativen Projekte ins Rampenlicht zu rĂŒcken. Ab sofort können sich Interessierte mit ihren Projekten oder Projektideen beim aha in Vaduz melden. 

Der Wettbewerb bietet jungen Leuten die Möglichkeit, sich zusammenzuschliessen, ihre Ideen in einem Projekt umzusetzen und dafĂŒr ausgezeichnet zu werden. Am Samstag, 28. Oktober, findet in Schaanwald der lokale PrĂ€sentationsabend statt, an dem es insgesamt 4000 Franken Preisgeld zu gewinnen gibt. 

Im vergangenen Jahr wurden Projekte zu verschiedenen Themen, wie eine Vermittlungsplattform fĂŒr Autorinnen und Autoren, eine Juniorenfirma und ein Musikfestival, von der Jury ausgewĂ€hlt und mit Preisen zwischen 350 und 1500 Franken prĂ€miert. 

Finale in Buchs SG 

Zeitgleich findet der Wettbewerb auch in Vorarlberg und St. Gallen statt. Die drei besten Projekte aus dem Kanton St. Gallen, dem Bundesland Vorarlberg und Liechtenstein treffen am Samstag, 18. November, im ĂŒberregionalen Finale in Buchs aufeinander. Dort wartet nochmals ein Preisgeld von insgesamt 4250 Euro auf die Finalisten.   

Was, wie, wo? 

In einem ersten Schritt können die Teilnehmenden ihre Projekte, die zwischen Juli 2022 und September 2023 umgesetzt oder begonnen werden, auf aha.li/jpw einreichen. Bis zum 15. September 2023 haben die Projekte dann Zeit, ihre Projektdokumentation fĂŒr den diesjĂ€hrigen Wettbewerb einzureichen.   

Der Interregionale Jugendprojektwettbewerb wird von der Liechtensteinischen Regierung unterstĂŒtzt und von aha – Tipps & Infos fĂŒr junge Leute in Zusammenarbeit mit dem Amt fĂŒr Soziale Dienste umgesetzt. 

Tipps von jungen Leuten 

Die Finalisten des vergangenen Jahres 2022 haben einige Tipps fĂŒr zukĂŒnftige Teilnehmende: 

«Motivation ist der grösste Faktor. Achte darauf, dass die Teammitglieder ihre FÀhigkeiten optimal ausspielen und Freude haben»

Michael SchÀdler, Projekt «Bookspread», einem der Gewinner des regionalen und interregionalen Finales. 

«Bereitet eure PrĂ€sentation frĂŒhzeitig vor und ĂŒbt sie, am besten zuerst vor Freunden, damit es Spass macht» 

Livia Frick von der HILTI-Juniorenfirma Hycom

«Macht einfach mit, man lernt vor Publikum zu reden und man gewinnt immer etwas» 

Rafael vom «Overdose Music Festival»

Infos & Termine 

aha – Tipps & Infos fĂŒr junge Leute, T 239 91 15 oder per eMail virginie@aha.li  

  • 15. September: Abgabe der Projektdokumentationen 
  • 28. Oktober: Regionaler Wettbewerb in Schaanwald 
  • 18. November: Finale in Buchs 
  • Online-Anmeldung: www.aha.li/jpw.