Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lokal + Fair Filmreihe

5. September – 18:00 bis 22:00

Kostenlos

Von März bis Juni sowie von September bis Dezember 2024 zeigt das Alte Kino Vaduz in Kooperation mit «Lokal+Fair» acht Filme zu den Themen Natur, Umwelt, Biodiversität und nachhaltiger Konsum. Der Eintritt ist kostenlos.

Themenblock 1:
Natur, Umwelt, Biodiversität

  • 7. März 2024: Das Wunder von Mals*
  • 4. April 2024: Helden der Meere
  • 2. Mai 2024: A Life on Our Planet (DE)
  • 6. Juni 2024: Natur – Vielfalt pur

Themenblock 2:
Konsum, Einkauf, Gesellschaft

  • 5. September 2024: Andeer ist anders
  • 3. Oktober 2024: Schmutzige Schokolade
  • 7. November 2024: The True Cost (DE)
  • 5. Dezember 2024: Fair Traders* (DE)

* inkl. Apéro und Vortrag ab 17:30 Uhr

Das Wunder von Mals (7. März 2024)
Das Wunder von Mals zeigt den ungleichen Kampf zwischen der Bevölkerung der Gemeinde Mals, die sich für ein Pestizidverbot ausgesprochen haben und der Südtiroler Apfellobby, die keinen Augenblick daran denkt, dieses Votum der Bevölkerung zu akzeptieren. Die Lobby bekämpft das kleine, widerspenstige Dorf im Vinschgau mit allen verfügbaren Machtmitteln.

Helden der Meere (4. April 2024)
In Helden der Meere folgt der preisgekrönte National Geographic Fotograf und Abenteurer York Hovest auf der ganzen Welt Menschen, die Lösungen für eines der drängendsten Probleme unserer Zeit umsetzen: Die Rettung der Ozeane.

A Life on Our Planet (2. Mai 2024)
Ein Mann hat mehr von der natürlichen Welt gesehen als jeder andere. In seinen 93 Jahren hat David Attenborough jeden Kontinent der Welt besucht, die wilden Orte unseres Planeten erkundet und die lebende Welt in all ihrer Vielfalt und ihrem Wunder dokumentiert. Jetzt reflektiert er zum ersten Mal sowohl die entscheidenden Momente seines Lebens als Naturforscher als auch die verheerenden Veränderungen, die er gesehen hat.

Natur – Vielfalt pur (6. Juni 2024)
Der Film besticht darin, dass er mit hervorragenden Bildern einheimischer Pflanzen, Tiere und Landschaften die unterschiedlichen Aspekte der Biodiversität sowie deren Bedeutung und Gefährdung aufzeigt. Es werden auch konkrete Aktivitäten zur Erhaltung der biologischen Vielfalt gezeigt. Zusammen mit den beeindruckenden Naturbildern motiviert der Film, sich für die Schönheit der Natur einzusetzen und füllt den Begriff der Biodiversität mit vielfältigem Leben.

Andeer ist anders (5. September 2024)
Martin Bienerth betreibt mithilfe der ortsansässigen Bäuer/innen im schweizerischen Andeer zusammen mit seiner Frau eine Sennerei. Seine Philosophie, dass Kühe mit Hörnern nicht nur glücklicher sind, sondern auch bessere Milch geben, zeigt sich in den zahlreichen Auszeichnungen für seinen Käse. Der Käsereibetrieb ist ein weiterer konsequenter Schritt zu verhindern, dass die Milch und damit die Arbeit und das Kapital ins Unterland fliessen und ein Stück Leben mehr aus den Bergen verschwindet. Gemeinsam mit seiner Frau und anderen Bergbäuer/innen schafft Martin ein Bewusstsein für die Qualität von Lebensmitteln und versucht, so den schnellen Takt des Fortschritts aufzuhalten.

Schmutzige Schokolade (3. Oktober 2024)
Die meisten Menschen lieben Schokolade, und die Hälfte aller Schokolade weltweit essen Europäer. 1,5 Millionen Tonnen im Jahr – das sind 15 Milliarden Tafeln. Jeder Deutsche isst im Durchschnitt etwa elf Kilo im Jahr. Jedoch ist Schokolade-Essen nicht so harmlos wie wir glauben – vor allem nicht für Kinder in Afrika. Hilfsorganisationen verdächtigen die Schokoladen-Industrie, von Kinderhandel und Kinderarbeit in Afrika zu profitieren und damit Straftaten zu verschleiern.

The True Cost (7. November 2024)
The True Cost ist eine bahnbrechende Dokumentation, die den Schleier von einer unsichtbaren Industrie lüftet und uns fragt, wer den Preis für unsere Kleidung zahlt. Rund um die Erde, vom schillerndsten Laufsteg zum dunkelsten Slum öffnet The True Cost als erster Film seiner Art die Augen für das Leben und die Umwelt der vielen Menschen, die hinter unserer Bekleidung stehen. Interviewpartner sind die weltbesten Kenner dieser Materie: Stella McCartney, Livia Firth, Vandana Shiva u.v.a.

Fair Traders (5. Dezember 2024)
Der Film blickt auf Karrieren von erfolgreichen Unternehmer/innen in unterschiedlichen Stadien, die lokal, national und international agieren und Markt und Moral vereinbaren. Fair Traders geht der Frage nach, wie ein Wirtschaftsmodell nach dem Neoliberalismus aussehen kann und zeigt hierzu die Haltung dreier Vorreiter, die tagaus tagein zwischen fairer Bezahlung innerhalb der gesamten Lieferkette, biologischer Produktion und dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft balancieren. Der Film eröffnet so aus einer oft hoffnungslos erscheinenden globalen Situation einen motivierenden möglichen Ausweg und rückt Ethik und Nachhaltigkeit als Faktoren für den Erfolg ins Zentrum.

Klicke, um diesen Beitrag zu bewerten!

Details

Datum:
5. September
Zeit:
18:00 bis 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.lokalundfair.li/news/lokal-fair-filmreihe

Veranstalter

Altes Kino Vaduz
Telefon
+423 79 709 30
E-Mail
info@alteskino.li
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Altes Kino Vaduz
Äulestrasse 24
Vaduz, 9490 Liechtenstein
Google Karte anzeigen